Menu

Blog
SK EN FR DE
DEN KALENDER DES RATSVORSITZES
HERUNTERLADEN
post
17.10.2016
Umwelt
Pressemitteilungen

Die Umweltminister besprechen Klimaschutz, Wasser und die internationale Tagung in Mexiko über biologische Vielfalt

Luxemburg (17. Oktober 2016) – Klimaschutz, Wasser und die bevorstehende internationale Tagung in Mexiko über biologische Vielfalt waren die Kernthemen des Umweltministertreffens unter der Leitung des slowakischen Umweltministers László Sólymos.

Zum ersten Mal diskutierten die Minister über neue Legislativvorschläge zur Verringerung von Treibhausgasen in Industriezweigen außerhalb des Emissionshandelssystems. Es handelt sich dabei um Verkehrswesen, Abfallwirtschaft, Landwirtschaft, forstwirtschaftliche Nutzung des Waldbodens und andere kleinere Emissionsquellen einschließlich der Gebäude. Die Minister nahmen Stellung zu den vom slowakischen Ratsvorsitz vorgelegten Fragen bezüglich des Vorschlags zur Festlegung verbindlicher nationaler Jahresziele für die Reduzierung der Treibhausgasemissionen durch die Mitgliedstaaten und bezüglich des Vorschlags über die Einbeziehung der Emissionen und des Abbaus von Treibhausgasen aus Landnutzung, Landnutzungsänderungen und Forstwirtschaft in den Rahmen für die Klima- und Energiepolitik bis 2030.

„Dank der Ratifizierung des Übereinkommens von Paris und des brandneuen Abkommens zur Änderung des Montrealer Protokolls stellen die letzten zwei Wochen einen wirklichen Durchbruch in der Klimaschutzpolitik dar. Es ist an der Zeit, dass wir in Europa unseren internationalen Verpflichtungen nachkommen. Deshalb begrüße ich die erste Ministerdiskussion über neue Zielsetzungen bezüglich der Senkung von Treibhausgasemissionen. Dieser Gedankenaustausch diente als Orientierungshilfe für weitere Fortschritte bei diesen zentralen Initiativen“ erklärte László Sólymos.

Der Minister äußerte seine Zufriedenheit mit einem weiteren Erfolg der Ratspräsidentschaft, und zwar dem Umstand, dass der Rat als Folgemaßnahme der Julikonferenz und des informellen Ministertreffens in Bratislava zum Thema „Wasser als nationale Priorität des slowakischen Ratsvorsitzes“ Schlussfolgerungen zur nachhaltigen Wasserbewirtschaftung angenommen hat.

„Wasser ist eine wertvolle und erschöpfliche natürliche Ressource. Sie wird von der Bewirtschaftung des Bodens sowie vom zunehmenden Klimawandel beeinflusst. Ich freue mich über jene Unterstützung, die die Minister dem von uns ausgewählten nationalen Thema gewährt haben. Durch die Annahme von Schlussfolgerungen zur nachhaltigen Wasserbewirtschaftung haben wir deutlich und frühzeitig unsere Absicht bekundet, die auf Wasser bezogenen Rechtsvorschriften vollständig umzusetzen.“ 

Während der slowakischen Ratspräsidentschaft fanden einige wichtige internationale Treffen zur Umwelt statt und es stehen noch einige an. Im Rahmen des Treffens haben die Minister die Position der EU zur biologischen Vielfalt im Vorfeld der Tagung der Vertragsparteien des Übereinkommens über die biologische Vielfalt, die von 7. bis 14. Dezember 2016 in Mexiko stattfinden soll, ausgearbeitet.

„Die biologische Vielfalt ist für das Leben unserer Generation sowie der künftigen Generationen und die Erhaltung der Ökosysteme von entscheidender Bedeutung. Wir Menschen sind Teil dieser Ökosysteme und in unserem eigenen Interesse müssen wir auf internationaler Ebene gegen den weiteren Verlust der biologischen Vielfalt vorgehen.“ Durch die heutige Entscheidung haben wir unsere unerschütterliche Unterstützung für ein erfolgreiches Ergebnis der Verhandlungen in Mexiko zum Ausdruck gebracht“, so unterstrich László Sólymos die Bemühungen des Ratsvorsitzes.

Während des Ministertreffens wurden auch einige wichtige Beiträge präsentiert. Diese lieferten Informationen über der Tagung der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) in Montreal, Kanada, wo das erste sektorspezifische Instrument zur Verringerung der Luftfahremissionen beschlossen wurde, sowie über das vor kurzem stattgefundene Treffen in Kigali, Ruanda, wo ein wichtiges internationales Abkommen zur Verringerung von klimaschädlichen Emissionen vereinbart wurde.

Pressekonferenz

AKTUELLE NACHRICHTEN

25.10.2016
Die Halbzeitbilanz der Ratspräsidentschaft erntet Anerkennung im Europäischen Parlament
Straßburg, 25. Oktober – Ivan Korčok, Staatssekretär des Ministeriums für auswärtige und europäische Angelegenheiten der Slowakischen Republik, sprach vor den Vorsitzenden der Ausschüsse des Europäischen Parlaments und legte die bisherigen Ergebnisse der ersten Halbzeit des Ratsvorsitzes vor.
ERFAHREN SIE MEHR
20.10.2016
EU-Haushaltsplan für 2017: Rat appelliert an EP, aus 2016 die richtigen Lehren zu ziehen
Am 19. Oktober 2016 hat der slowakische Vorsitz des Rates an das Europäische Parlament appelliert, bei der Annahme seiner Abänderungen am EU-Haushaltsplan 2017 den jüngsten Zahlen zur Ausführung des Haushaltsplans 2016 Rechnung zu tragen.
ERFAHREN SIE MEHR
18.10.2016
Erstes Treffen der Östlichen Partnerschaft zu Klima und Umwelt
Luxemburg, den 18. Oktober 2016 - Das bislang erste Ministertreffen der Östlichen Partnerschaft zum Thema Umwelt und Klimawandel fand heute unter Teilnahme des stellvertretenden Umweltministers Norbert Kurilla seitens des slowakischen Ratsvorsitzes und der Kommissare Karmenu Vella und Johannes Hahn statt. Die EU und die Länder der Östlichen Partnerschaft (Armenien, Aserbaidschan, Weißrussland, Georgien, Republik Moldau und Ukraine) verabschiedeten eine Ministererklärung, in der das Engagement zur Förderung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung bekräftigt wird.
ERFAHREN SIE MEHR
18.10.2016
Der EU-Rat für Auswärtige Angelegenheiten zu Syrien und zum Thema Migration
Luxemburg, den 17. Oktober - Die Außenminister der EU-Mitgliedstaaten diskutierten heute in Luxemburg über eine europäische Reaktion auf die sich verschlechternde Lage in Syrien, über längerfristige Maßnahmen zur Bewältigung der Migration und über die Umsetzung der Globalen Strategie für Außen- und Sicherheitspolitik. Die Slowakei wurde auf der regulären monatlichen Sitzung des Rates für Auswärtige Angelegenheiten (FAC) vom Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten Miroslav Lajčák vertreten.
ERFAHREN SIE MEHR
06.07.2016
Rede von Premierminister Robert Fico im Europäischen Parlament
ERFAHREN SIE MEHR
17.10.2016
Notiz: Der slowakische Premierminister Robert Fico sowie der Minister für Arbeit, Soziales und Familienwesen Ján Richter werden am Dreigliedrigen Sozialgipfel in Brüssel teilnehmen
ERFAHREN SIE MEHR
16.10.2016
Notiz: Erstes Treffen der Östlichen Partnerschaft zu Klima und Umwelt
ERFAHREN SIE MEHR
14.10.2016
Notiz: Der Rat „Umwelt“ wird über Klima, Artenvielfalt und Wasser diskutieren
ERFAHREN SIE MEHR
06.10.2016
Notiz: Arbeitnehmerschutz und Jugendarbeitslosigkeit auf der Agenda der EU-Minister für Soziales
ERFAHREN SIE MEHR
23.06.2016
Slovak Presidency Website eu2016.sk
ERFAHREN SIE MEHR
22.06.2016
Accreditation and registration
ERFAHREN SIE MEHR
05.05.2016
Presidency in Figures
ERFAHREN SIE MEHR
19.07.2016
Schlussfolgerungen des Rates zu Venezuela
ERFAHREN SIE MEHR
19.07.2016
Schlussfolgerungen des Rates zur Türkei
ERFAHREN SIE MEHR
19.07.2016
Prioritäten der EU bei den Vereinten Nationen und für die 71. Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen
ERFAHREN SIE MEHR
19.07.2016
Schlussfolgerungen des Rates zu Afghanistan
ERFAHREN SIE MEHR
+

NACH TYP

ALLE AUSWÄHLEN/MARKIEREN

NACH DATUM

ALLE AUSWÄHLEN/MARKIEREN
von
bis

NACH THEMA

ALLE AUSWÄHLEN/MARKIEREN

NACH LAND

ALLE AUSWÄHLEN/MARKIEREN

NACH DATUM

ALLE AUSWÄHLEN/MARKIEREN
von
bis

NACH TYP

ALLE AUSWÄHLEN/MARKIEREN

NACH DATUM

ALLE AUSWÄHLEN/MARKIEREN
von
bis

NACH THEMA

ALLE AUSWÄHLEN/MARKIEREN